Hilario Isola

« zurück zum Kunstpreis der VAF-Stiftung 2016

hilario isolajpg

Hilario Isola wurde 1976 in Torino geboren. Seine Ausbildung begann er mit einem Studium der Kunstgeschichte und der Museologie, wobei er für diese einen akademischen Abschluss erlangte. Seine theoretischen Interessen sind weitgespannt, wobei er stets versucht, kunsthistorische Themen mit Fragen zur Architektur wie auch zur natürlichen Umwelt zu verbinden. Seine visuellen Ausdrucksmedien sind meist Installationen, mit denen er eine direkte Beziehung zum Ausstellungsraum, zur Landschaft oder zur Natur beziehungsweise auch zu anderen Milieus sucht, daneben äußert er sich als Zeichner und als Skulpteur. Seit 2003 realisierte er oft Werke in Kooperation mit anderen Künstlern, wie zum Beispiel mit dem Filmemacher Matteo Norzi, mit Architekten oder mit den Komponisten Enrico Ascoli und Ivan Bert. Hilario Isola lebt und arbeitet in Turin.