Die ambienti der Gruppe T - Immersive und interaktive Kunst

Die Gruppe T (gegr. 1959) gehört in den Bereich kinetischer und programmatischer Kunst. Ihre Mitglieder sind Giovanni Anceschi, Davide Broiani, Gianni Colombo, Gabriele De Vecchi und Grazia Varisco.

Das "T" steht für "tempo", Zeit, da die Künstler Zeit-Raum-Zusammenhänge neu erforschen möchten. Die Gruppe realisierte seit 1964 eine Reihe ambientaler und interaktiver Installationen, die hier wissenschaftlich untersucht werden. Analyse erfahren auch der Formgebrauch sowie das grundlegende theoretische Konzept der Bewohnbarkeit und der Interaktivität der Werke.

Die vorliegende Publikation leitet die kunstwissenschaftliche Schriftenreihe der VAF-Stiftung ein, die wissenschaftlich fundiert die Tendenzen italienischer Gegenwartskunst aufarbeitet, wobei sie auf ihre eigene, reichhaltige Sammlung zurückgreifen kann. Sie kommt damit ihrer Zielsetzung nach, zur Entdeckung der aktuellen Kunst Italiens einzuladen.

Buchinformationen
Titel Die ambienti der Gruppe T
Untertitel Immersive und interaktive Kunst
Jahr 2004
Herausgeber Lucilla Meloni
Verlag Silvana Editoriale
Band 1
ISBN 88-8215-761-X